NEWS

Neue Publikation

Im Rahmen unserer Netzwerkforschung ist ein neuer Beitrag von Katharina Bloecher und Rainer Alt in der Buchserie „Smart Services Band 1: Konzepte – Methoden – Prozesse“ erschienen.

Der Beitrag „The Potentials of Personal Data Management for Smart Service Innovation“ beschäftigt sich mit den Potenzialen von personenbezogenen Daten zur Entwicklung neuer Smart Services und stellt einen systematischen Ansatz zum Management personenbezogener Daten vor.

Dieser geht konsequent vom Kunden aus („customer dominant“) und stellt das Verständnis der zahlreichen Datenressourcen, die Entwicklung eines datenbasierten Wertversprechens, die möglichst beim Kunden liegende Datenhoheit und die Gestaltung angepasster Geschäftsprozesse in den Vordergrund.

Ein Abschnitt widmet sich der Gastronomiebranche und illustriert die Anwendung dieses Ansatzes für diese Branche.

Der Beitrag ist unter diesem Link einsehbar: https://doi.org/10.1007/978-3-658-37344-3_11

Vorheriger Beitrag
Netzwerktreffen im SAP Data Space